Home Nach oben Sicherheit 

Logo EI Systems, Keltenring 210, 79199 Kirchzarten (bei Freiburg), Deutschland Tel. 07661 90 83 90: Ihr kompetenter Partner in Sachen EDV: Netzwerkbetreuung, Datenbankprogrammierung, Sicherheit

Fernwartung:

Ein wichtiges Tool für effizienten Support: Bis Win 7:  Herunterladen

Ab Win 8:  Hier Herunterladen

 Keine Installation, keine Spy- Ad- oder Malware (auch wenn Kaspersky vor Remote-Admin warnt, solange die Fernwartung aktiv ist). Dank dem Team von Ultr@VNC

Existentielle IT Sorgen?

  • Ihr Administrator ist Krank?
  • ... in Urlaub?
  • Ihr Netzwerk steht, Sie können nicht mehr drucken, keine Emails mehr empfangen? 
  • Sie wissen noch gar nicht, ob Sie sich auf das "Abenteuer" EDV einlassen sollen, was es kostet und was es bringt?

Help is at hand! Call +49 7661 90 83 90

Ein Anruf und wir werden sehen, wie Ihr Problem zu lösen ist. Wenn Sie uns erlauben wollen, Ihren Bildschirminhalt zu sehen und sogar Ihr System aus der Ferne zu warten, laden Sie bitte vor dem Anruf diese ausführbare Datei herunter (eisystems.exe 245 KB) - Dank an die Entwickler von Ultr@VNC SC!

Kurzfristig:
Wir kommen vorbei und versuchen zumindest einen Notbetrieb auf die Beine zu stellen.
Mittelfristig:
Wir erarbeiten ein Konzept und einen Leistungskatalog welche Services mit welcher Priorität zur Verfügung gestellt werden müssen.
Langfristig:
Implementation von Systemen, die proaktiv die permanente Überwachung Ihrer kritischen Anwendungen übernehmen und zumindest in den meisten Fällen eine schnelle und kostengünstige Fernwartung erlauben - siehe z. B. xymon oder aber extern schaltbare Steckdosen für ein Geräte-Reset und KVM-Switche, die Wartung bis hinunter zur BIOS-Ebene ermöglichen. 
Kosten:
Neben Stundenweiser Abrechnung (70 € / h ) zuzügl. Fahrtkosten (€ 0,50/km) und evtl. Spesen bieten wir auch Projektfestpreise und Wartungsverträge an - bitte kontaktieren Sie uns für Details!
Technik:
Fernwartung für Microsoft-Systeme durch Ultr@VNC bzw. VPN. Fernwartung für Linux-Systeme mit ssh bzw. Putty und webmin; Sicherheit durch eine Firewall unter iptables (siehe auch die Mini-HowTo). All diese Systeme erlauben verschlüsselte Datenübertragung und damit ein Höchstmaß an Sicherheit - Telnet und Mail-Transfer mit pop3 oder imap funktioniert nach wie vor oft durch Übertragung des Passworts im Klartext und sind entsprechend einfach auszuspähen! Weitere Details hier.

Senden Sie E-Mails mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster

Der Nutzung der Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Stand: 21. Juni 2017